Marcel betreibt eine Hundeschule speziell für verhaltensauffällige und aggressive Hunde

 

Info unter:

Herr Marcel Combé
Telefon
0171-4933106
E-Mail
marcel2008@gmx.de
Teampartner-Homepage
marcelcombe.pet-fit.net

 

 

 

 

Hallo liebe PETfit Freunde!

 

Mein Name ist Marcel Combé, ich betreibe seit 15 Jahren hauptberuflich in Nürnberg eine Hundeschule speziell für verhaltensauffällige und im ganz speziellen aggressive Hunde. In meiner langjährigen Tätigkeit mit über 15.000 Hundekontakten hatte ich immer eine Möglichkeit der Therapie vollkommen außer Acht gelassen: und zwar die Ernährung! Nach dem Film „Supersize Me“ ging mir ein Licht auf. In diesem Film sah man einen normalen durchschnittlichen Mann, der im Selbstversuch einen Monat lang bei einer amerikanischen Fast Food-Kette essen sollte, jedes Produkt auf der Karte einmal und alle Mahlzeiten nur bei dem Fast Food Giganten. Das Experiment wurde von Ärzten begleitet, um zu sehen, ob und inwiefern sich sein körperliches und mentales Befinden verändern würde. Bemerkenswert dabei war für mich, wie sehr sich die Gesundheit und das Allgemeinbefinden des Mannes während dieses Experiments verschlechtert haben. Auch sein psychischer Zustand verschlechterte sich, er zeigte Anzeichen von Abhängigkeit, Sucht, und wurde deutlich aggressiver und reizbarer, sowie antriebslos. Das Experiment sollte sogar auf Anraten seiner Ärzte abgebrochen werden, so bedrohlich waren die Auswirkungen der Fast Food Ernährung. Wer den Film noch nicht gesehen hat, sollte dies unbedingt tun!

 

Mit diesem Film im Hinterkopf fiel mir auf, dass viele meiner Kunden ihren Hunden industriegefertigtes Trockenfutter fütterten und nur selten, so gut wie keine, Kunden dabei waren, die für ihre Hunde kochten, wie es die letzten Hunderte von Jahren in der gemeinsamen Mensch-Hund-Geschichte üblich war (Fütterung mit Essensresten). Also bat ich einige meiner Kunden, doch in Zukunft mal für ihren Hund zu kochen. Dasselbe machte ich auch mit meinen eigenen Hunden. Und siehe da: Es trat eine drastische Veränderung zum Positiven auf, und zwar bei allen Hunden! Das Problem damals war aber, dass Kochen für die meisten Kunden und auch für mich zu aufwendig war und es damals im Handel nichts Vergleichbares gab. 2007 bekam ich dann durch Zufall Kontakt zur Familie Pohl von der Firma PETfit. Sie boten mir und meinen Kunden ein Produkt an: in Lebensmittelqualität, vorrangig aus der Region, und ohne Tierversuche. Perfekt für mich und meine Kunden! Ich bin der Firma PETfit zu unendlichem Dank verpflichtet, da ich jetzt zu meiner Therapie von Problemhunden endlich etwas Flankierendes anbieten kann, um diese Hunde wieder ruhig, zuckerfrei und auch für mich moralisch vertretbar zu ernähren. Ich behaupte, dass das Aggressionsverhalten von Hunden zu zwischen 30 und 40 % durch Ernährung beeinflussbar ist. Es gibt das alte, absolut wahre Sprichwort „Du bist, was du isst!“. Es ist eine Win Win Win-Situation. Ich profitiere, da ich den Leuten weiterhelfen kann, der Halter profitiert, da er ein gesünderes Tier hat, und nicht zuletzt der Hund. Und deswegen trage ich stolz bei allen meinen Fernsehauftritten das PETFit Logo, weil ich von dem Produkt und der Firmenphilosophie zu 100 % überzeugt bin.

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

 

Marcel